Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) verbindet moderne Wissenschaft mit universitärer Tradition.
Als weltweit renommierte veterinärmedizinische Hochschule bietet die TiHo im Umfeld von Lehre, Forschung und Dienstleistung als Arbeitgeberin für über 1.000 Beschäftigte in Instituten, Kliniken und Verwaltung ein vielseitiges und interessantes Aufgabenspektrum.

Die TiHo als Arbeitgeberin


  • Wir sind eine weltoffene Hochschule.
  • In der Tiermedizin nehmen wir weltweit einen Spitzenplatz ein.
  • Die Zufriedenheit unserer Beschäftigten liegt uns am Herzen.
  • Wir bieten ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld.

Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d) für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung

EG 11 TV-L; Vollzeitbeschäftigung (39,8 h), unbefristet

im Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung am Standort Büsum.

Eintrittstermin: nächstmöglich

Das Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung ist ein Forschungsinstitut der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, das einen Standort in Büsum an der Nordsee und einen Standort in Hannover hat. In dem Institut arbeiten z.B. Tiermediziner, Biologen, Physiker, Techniker, Modellierer in zahlreichen nationalen und internationalen interdisziplinären Projekten. Das Team setzt sich aus Forschern aus vielen verschiedenen Ländern zusammen. Forschungsobjekte sind aquatische Tiere wie z.B. Wale, Robben, Fischottern, Seevögeln und terrestrische Tiere wie z.B. Birkwild, Fasane, Hasen, Rotwild, Wolf, Nutria. Wichtige Forschungsbereiche sind z.B. Bestandserhebungen, Verhalten, Bioakustik, Gesundheitszustand, Einflüsse von anthropogenen Aktivitäten, Schutz- und Managementstrategien.

Aufgabengebiet

    • Projekt- und Finanzmanagement
    • Koordinierung und Durchführung der Antragsstellung von Drittmittelprojekten auf nationaler und internationaler Ebene
    • Beratung und Unterstützung von Forschenden bei der Antragsstellung und administrativen Abwicklung von Projekten verschiedener nationaler und internationaler Geldgeber (Korrespondenz, Erstellung von Mittelanforderungen und Verwendungsnachweisen, Erstellung von Finanzübersichten, Personalmanagement, Erstellen von Projektpräsentationen) Unterstützung der Einrichtungsleitung bei organisatorischen Tätigkeiten

Einstellungsvoraussetzungen

    • Ein Hochschulabschluss in Biologie
    • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Bereich der Antragstellung von öffentlich geförderten Projekten
    • Erfahrungen mit europäischen Förderprogrammen wie Horizon, Interreg, der OSPAR-Konvention oder dem HELCOM-Ostsee-Aktionsplan sind von Vorteil

Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten

    • Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Word, Excel, PowerPoint und SAP
    • Kenntnisse in der Organisation von Online- und Präsensmeetings
    • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Selbständige Arbeitsweise und hohe Leistungsmotivation
    • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Organisationstalent.

Was wir bieten

Für das Arbeitsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.



Kontakt

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Professorin Dr. Ursula Siebert, Telefon +49 511-856 8158, zur Verfügung. Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis spätestens zum 27.07.2024 über unser Online-Portal möglich.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.

Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Infos dazu finden Sie unter www.tiho-hannover.de/ds-bew.

Image
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung